Anzeige
  Aktuell gebietsweise leichter Regen und Sprühregen
 

24.01.2018

Das Radarbild zeigt aktuell vor allem im Norden und in der Mitte Signale mit leichtem Regen oder Sprühregen. Sonst ist der Himmel über Deutschlands überwiegend wolkenverhangen, nur ganz im Süden, sowie in der Lausitz zeigen sich die Sterne.



Heute fällt zunächst nur vereinzelt etwas Regen oder Sprühregen. Zum Abend zieht vom Niederrhein bis Schleswig-Holstein ein neues Regengebiet auf, das in der Nacht allmählich etwas bis ins Landesinnere vordringt.



Am Donnerstag regnet es in einem Streifen von der Saar bis nach Brandenburg. Dabei sind Mengen zwischen 5 und 15 Liter pro Quadratmeter zu erwarten. Diese sollten aber auf den hochwassergeplagten Rhein und seine Nebenflüsse keine allzu großen Auswirkungen mehr haben.



Am Freitag regnet es von Baden-Württemberg bis zur Oder. Dabei sind ebenfalls Mengen zwischen 5 und 15 Liter pro Quadratmeter zu erwarten. Abends und nachts erreicht der Niederschlag auch Bayern und kann in den Bergen wieder in Schnee übergehen.



Am Samstag fällt im Alpenvorland noch leichter Regen oder Schnee, sonst beruhigt sich das Wetter.



 







 



Im Laufe des Tages erscheint hier noch die 24-Stunden-Niederschlagsgrafik vom Vortag.



 



Tatsächliche Verdunstung in Liter pro m²







 


Redaktion

 

mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige

mein TV

Donnerwetter.de-meinTV Ihr Programm auf Ihrem Bildschirm - immer aktuell mit dem Wetter von uns!
Donnerwetter.de-meinTV