Anzeige

Wetter auf der Seite der Verliebten!

Fit bei jedem Wetter, 14.02.2018

Viel Sonne zum Valentinstag und Aschermittwoch - so wirkt die Wetterlage auf Ihren Körper!

Die Wochenmitte beschert weiten Landesteilen schönstes Februarwetter mit für diese Jahreszeit maximaler Sonnenausbeute - allein entlang der Alpen können sich am Mittwoch zähere Wolkenfelder halten. Bessere Begebenheiten für Verliebte könnte es zu Valentinstag kaum geben.

So wirkt die Wetterlage auf unseren Körper!

Hochdruckwetter im Winter und Frühjahr bedeutet vor allem große Temperaturschwankungen.

Milde Temperaturen am Tag und kalte Nächte belasten den Organismus sehr.

Die Energiereserven des Körpers, besonders wenn dieser durch Krankheiten geschwächt ist, müssen nun erst langsam wieder aufgefüllt werden. Häufige Infekte, aber auch ernsthafte Herz- / Kreislauferkrankungen, sind trotz des ruhigen Hochdruckwetters möglich.

Bild: Achim Otto

Auf was Sie achten müssen

Die Außentemperaturen können nun zwischen deutlichen Minusgraden in den Nächten und den frühen Morgenstunden und Plusgraden nachmittags schwanken. Sehr leicht kann man sich nun erkälten, sollte man dem Wetter nicht entsprechend gekleidet sein.

 

Was können Sie tun?

Am besten bei der Kleidung auf den „Zwiebel-Look“ achten. Morgens eine dicke Jacke über einen Pullover und darunter ein Hemd mit Unterhemd. Je nach Temperatur lässt sich dann alles ausziehen und am Abend wieder anziehen. Unangenehme Temperaturen können so einfach ausgeglichen werden.

Verbringen Sie die schönen Tage daher so lange wie möglich im Freien, etwa bei einem Spaziergang, oder erledigen Sie erste Arbeiten im heimischen Garten.

Das regionale Biowetter für Ihren Wohnort finden Sie hier!

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige
5

Wetter-Meldungen

Anzeige

mein TV

Donnerwetter.de-meinTV Ihr Programm auf Ihrem Bildschirm - immer aktuell mit dem Wetter von uns!
Donnerwetter.de-meinTV