Anzeige

Wenig zu lachen für die Blutsauger

Zecken-Wetter, 28.09.2018

Trockenheit schrumpft Zeckenzahlen

Die aktuelle Trockenheit dämmt das Zeckentreiben in unseren Wäldern stark ein - in Süddeutschland und am Oberrhein tummeln sich aber noch immer 5-6 Exemplare pro 15 Minuten im Unterholz. Im Osten und Norden der Republik liegen die Werte aber nur noch bei unter 5 Zecken in 15 Minuten.

Mit hoher Wahrscheinlichlichkeit nimmt das Zeckenrisiko zu Beginn der neuen Woche bei leichtem Regen etwas zu.  Ab der Wochenmitte steht dann aber wieder ein neues Hoch in den Startlöchern, die Zeckenzahlen werden demzufolge wieder sinken.

Hier finden Sie unser Deutschlandwetter in der 2-Stunden-Prognose!

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige
5

Wetter-Meldungen

Anzeige

mein TV

Donnerwetter.de-meinTV Ihr Programm auf Ihrem Bildschirm - immer aktuell mit dem Wetter von uns!
Donnerwetter.de-meinTV