Anzeige

Wer mit dem Feuer spielt...

aktuell, 28.02.2020

Türkei bekommt die Rechnung für die Einmischung in Syrien.

Bei extremen Wetterbedingungen, teilweise herrscht noch Winter mit Schneeregen und Frost, sind in Idlib hunderttausende Menschen auf der Flucht. Dazwischen gibt es aktuell immer wieder Kampfhandlungen zwischen islamistischen Söldnern auf türkischer Seiteund dem Assad-Regime und Russland.

Für die Unterstützung mit Waffen und Söldnern im Zeitraum 2011 bis 2018, welche Gruppen wie Al-Nusra und zum Teil auch den IS zugingen, bekommt Erdogan und die Türkei nun die Quittung. Statt zusammen mit den Kurden "für Ordnung" in Syrien zu sorgen, hat man sich mit extremen Islamisten eingelassen und muss nun die Konsequenzen der Niederlage in Syrien tragen.

Die islamistische Führung der Türkei versucht, Europa mit Geld und Flüchtlingen zu erpressen um die Niederlage zumindest finanziell erträglich zu machen.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige
5

Wetter-Meldungen

Anzeige

mein TV

Donnerwetter.de-meinTV Ihr Programm auf Ihrem Bildschirm - immer aktuell mit dem Wetter von uns!
Donnerwetter.de-meinTV